Voll verstopft

Eine sanitäre Komödie

Theater Freudenhaus: Voll verstopftSchon mal die Handwerker im Haus gehabt? Darüber kann sicherlich jeder ein Liedchen singen oder in unserem Falle ein Theaterstück spielen. Und unsere von Freunden empfohlenen, hochgelobten, ach so zuverlässigen, kompetenten Handwerker im Stück sind schon wahrlich ganz besondere „Spezialisten“ ihres Fachs, deren Kompetenz sich wohl am besten unter „sicheres Auftreten bei völliger Ahnungslosigkeit“ beschreiben lässt. Zum Entsetzen der Familie Huschke, deren Familienleben drastisch durch einen verstopften Abfluss beeinträchtigt wird, aber zur besten Unterhaltung fürs Publikum.

Text: Sigi Domke
Regie: René Linke
Assistenz: Lara Mies

MITWIRKENDE:
Evelyn Huschke: Kerstin Kramer
Gerd Huschke: Oliver Fleischer
Kirsten Huschke: Nadine Karbacher
Olli Lehmann: Wolfgang A. Wirringa
Dimitri: Christoph Kühne

Pressestimmen

„ Dabei kann er mit einem Ensemble wuchern, das diese Komödie zu einem Fest werden läßt.“ „Es ist einfach eine Freude, ihnen beim Eskalieren der Umstände und der Gefühle zuzuschauen.“
Dagmar Schwalm, WAZ, 14.10.17

Termine

Voll verstopft

So   29.11.2020

17:00

Zielgruppe/Ort (Auswahl): Theater Freudenhaus im GREND

Preis: Die Vorstellung muss leider ausfallen.

Theaterkarten Bestellen: Karten vorhanden

 

Eigenproduktionen